Update Wettbewerb 2021

Reglement

Das Reglement für den diesjährigen Wettbewerb ist in Bearbeitung und wir demnächst online gestellt werden. Generell sind keine größeren Änderungen geplant, für die

Viola jedoch wird in jedem Fall in der 1. Runde die Sonate für Viola und Klavier von Johannes Kropfitsch als Pflichtstück vorzubereiten sein. Die Noten dafür können hier heruntergeladen werden.

Das Werk ist nicht in seiner Gesamtheit zu präsentieren. Sie können wählen: 1, 2 und 3 Satz oder 3, 4 und 5 Satz.

Zur Vorbereitung hat der Komponist Johannes Kropfitsch ein Video des Klavierparts als Playalong zur Verfügung gestellt.
Schreiben Sie an info@brahmscompetition.org und wir lassen Ihnen einen Link dazu zukommen.

Darüber hinaus hat sich Johannes Kropfitsch bereit erklärt, im Rahmen des Wettbewerbes die Klavierbegleitung persönlich zu übernehmen! Wir danken herzlich!

Preisgelder

Viola, Cello, Lied

Erster Preis: EUR 3000.-
Zweiter Preis: EUR 1500.-
Dritter Preis: EUR 750.-

Beste Liedbegleitung

EUR 1500.-

Kammermusik

Erster Preis: EUR 4000.-
Zweiter Preis: EUR 2000.-
Dritter Preis: EUR 1000.-

28. Internationaler Johannes-Brahms-Wettbewerb

Wenn es Corona erlaubt, wird der 28. Internationale Johannes-Brahms-Wettbewerb vom 5. September bis zum 12. September 2021 in folgenden Kategorien durchgeführt:

  • Cello
  • Kammermusik
  • Lied und
  • Viola

Die Registrierung wird im März 2021 geöffnet.

Geringfügige Änderungen des Repertoires sind möglich. Bitte achten Sie auf Änderungen auf unserer Website.

Preisträger des 27. Johannes Brahms Wettbewerbs

© Andrej Grilc

Wir gratulieren herzlich!

Das Preisträgerkonzert findet am Sonntag um 17 Uhr im Casineum Velden statt.

Violine

1. Platz: Adam Koch Christensen  

2. Platz: Chiara Sannicandro

3. Platz: Jiaqi Lu 

Viola

1. Platz: Takehiro Konoe 

2. Platz: Momoko Aritomi

3. Platz: Emiko Yuasa

Cello

1. Platz: Ettore Pagano 

2. Platz: Jaromir Kostka

3. Platz: Jeongheon Nam

Gesang

1. Platz: Misaki Morino  

2. Platz: Sofia Pavone

3. Platz: Hongyu Chen

Beste Liedbegleitung

Yuto Kiguchi

Sonderpreise

ESTA Preis

Maria Sotriffer und Erik Mayr

Sonderpreis der Johannes Brahms Gesellschaft

Erik Mayr

Sonderpreis von Johannes Kropfitsch für die beste Präsentation des modernen Pflichtstückes „Toccata“ aus der Cello Sonate von Johannes Kropfitsch

Jeongheon Nam

Konzerte ehemaliger Preisträger

Wir dürfen für dieses Jahr noch zwei Konzerte ehemaliger Preisträger ankündigen.

Am 27.12.2019 spielt das STRATOS QUARTETT, Sieger des Kammermusikwettbewerbes 2013, „Highlights der Hochromantik“ und am 30.12.2019 spielt das „Atalante Quartett“, 3. Preis des Kammermusikwettbewerbes 2018 .

Beide Konzerte finden im Bösendorfersaal im Mozarthaus Wien statt und werden vom Neuen Künstlerforum veranstaltet.

Konzerte von Preisträgern in Japan 2018

Für das Jahr 2018 wurden mehrere Preisträger vergangener Johannes-Brahms-Wettbewebe zu Konzerten in Japan eingeladen.

  • Johannes Marcel Kits, Gewinner der Sparte Cello im Jahr 2016, spielt im Februar 2018 ein Konzert in Tokyo, sowie eines in Utsunomiya.
  • Das Duo YUI Kasumi (Klavier) und PARK Soo-Hyun (Violine), Gewinner der Sparte Kammermusik im Jahr 2016, darf im Mai ein Konzert in Utsunomiya geben.
  • Belle Ting, Zweite in der Sparte Violine im Jahr 2017, wurde für ein Konzert im Dezember 2018 nach Japan eingeladen.