Preise

Preisverleihung

Die Ehrung bzw. die Übergabe der Urkunden und Preisgelder erfolgt im Rahmen eines öffentlichen Galakonzertes am Sonntag, den 9. September 2018 ab 17 Uhr im Casino in Velden am Wörthersee, einem Nachbarort von Pörtschach. In der Regel sind auch alle Sponsoren anwesend und überreichen Urkunde und Preisgeld persönlich.

Die ersten und zweiten Preise präsentieren sich aus diesem Anlasse dem Publikum noch einmal mit einem kurzen virtuosen Stück (von 4 – 5 Minuten maximaler Länge) und haben so die zusätzliche Chance, auch den Publikumspreis in der Höhe von 750 € zu gewinnen. Aus zeitlichen Gründen ist es leider nicht möglich, auch die 3. Preise um die Publikumsgunst spielen zu lassen.

In diesem Jahr steht dieses Preisträgerkonzert im weitesten und besten Sinne unter dem Motto Volksmusik (Tanzmusik), wenn möglich mit Bezug zu Ihrer Heimat.

Urkunden und Preise werden ausschließlich im Rahmen des Preisträgerkonzertes überreicht.

 A) Soloinstrumente
Violine, Klavier, Cello
Erster Preis: EUR 2500.-
Zweiter Preis: EUR 1500.-
Dritter Preis: EUR 500.-

B) Lied

2018 nicht angeboten!
Erster Preis: EUR 2500.-
Zweiter Preis: EUR 1500.-
Dritter Preis: EUR 500.-

Beste Liedbegleitung: EUR 1500.-
Preis für das beste Liedduo: EUR 1400.-

C) Kammermusik
Erster Preis: EUR 3500.-
Zweiter Preis: EUR 2000.-
Dritter Preis: EUR 900.-

D) Sonderpreis des Publikums: EUR 750.- vergeben beim Schlußkonzert.

E) Mit großer Freude und Dankbarkeit geben wir bekannt, dass Maestro Yuki Miyagi aus Anlass des Jubiläums zum 25. Internationalen Johannes Brahms Wettbewerb in Pörtschach/Österreich folgende Konzerte als Sonderpreise stiftet:

  • Ein Preisträger jeder der folgenden Kategorien, d.h. Klavier, Violine, Cello und Kammermusik, ist eingeladen, am 31. März 2019 im Brahms Saal des Musikvereines in Wien ein Konzert zu spielen.
  • Ein Preisträger aus einer der Kategorien Klavier, Violine oder Cello wird eingeladen, mit der Slowakischen Sinfonietta in Zilin, unter dem Stab von Yuki Miyagi, am 9. Mai 2019 ein Solokonzert zu spielen.
  • Zwei Preisträger aus den Kategorien Violine oder Cello werden eingeladen, am 9. Juni 2019 in der Suntory Hall in Tokio, Japan, mit dem Tokyo City Philharmonic Orchestra unter dem Dirigat von Maestro Miyagi das Doppelkonzert von Johannes Brahms zu spielen..

 

Weitere Preise

HELLO STAGE ist eine innovative neue Online-Plattform für die Klassik-Community. Sie verbindet Musiker und Ensembles mit Managern und Agenten:

  • Jeder Finalist des Wettbewerbes erhält eine kostenlose Mitgliedschaft für 3 Jahre.

Sonderpreise der ESTA Austria (European String Teachers Association): Je EUR 300.- in den Sparten Violine, Viola und Cello.

Konzertengagement für Ensembles aus dem Finale des Kammermusikbewerbs 2018 in der Konzertserie des Neuen Künstlerforums ab November 2018 im Mozarthaus Vienna,  im Wert von max. € 1400.-, vertragliche Einigung vorausgesetzt.

Weitere Konzertverpflichtungen werden in Aussicht gestellt.
Konzertveranstalter sind anwesend.

Immer eine Überraschung sind auch die vielen Sonderpreise, die von Sponsoren während des Wettbewerbes gestiftet werden. Werfen Sie dazu beispielsweise einen Blick auf die Ergebnisse der vergangenen Wettbewerbe.