Update – COVID19

Österreichs Gesundheitsminister kündigte eine schrittweise Entlastung in Bezug auf Menschenansammlungen an. Die entsprechende Regierungsverordnung soll bis zum 29. Mai verabschiedet werden . Wir haben uns sehr gefreut zu erfahren, dass ab 1. August Menschenansammlungen, die die Zahl von 500 nicht überschreiten, erlaubt sein werden.

Ermutigt durch diese Ankündigung sind wir entschlossen, den Wettbewerb durchzuführen, vorausgesetzt, dass

  • die Bedingungen für die Ein- und Ausreise in und aus den jeweiligen Ländern bis dahin klar sind und
  • uns eine neue Coronawelle erspart bleibt.

Zeitlinien und vorsorgliche Warnungen:

– Wir werden am 1. Juni unsere Registrierung öffnen.

– Die Anmeldeformalitäten und die Zahlung werden bis zum 15. Juli erwartet.

– Sollten wir aufgrund eines unvorhergesehenen Ereignisses den Wettbewerb absagen müssen, wird die Anmeldegebühr zurückerstattet.

– Auch eine Orchesterbegleitung im Finale ist weiterhin vorgesehen. Sollte jedoch eine unerwartete Situation eintreten, bitten wir um Verständnis, dass die Finali mit Klavier durchgeführt werden müssen.

– Wir freuen uns sehr, Sie in der ersten Septemberwoche in Pörtschach willkommen zu heissen und entschuldigen uns im Voraus, falls Corona – in welcher Form auch immer – gewinnen sollte und unser Wettbewerb abgesagt werden müsste.

 

COVID-19

Liebe Teilnehmer,

trotz der derzeitigen Situation bereiten wir uns weiterhin auf den Brahmswettbewerb 2020 vor und beabsichtigen den Wettbewerb wie geplant abzuhalten.
Wenn jedoch eine Absage nötig werden sollte, werden wir dies frühzeitig bekannt geben.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren „Hausarrest“ zu nutzen, um sich auf den Wettbewerb vorzubereiten. Sie profitieren in jedem Fall. Sie haben ein Ziel, Sie erweitern und festigen Ihr Repertoire.  

Die Anmeldung wird vorläufig noch nicht freigeschaltet, es bleibt Ihnen jedoch genug Zeit sich anzumelden, da die Anmeldefrist jedenfalls bis 15. Juli läuft.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Wettbewerbsteam

27. Internationaler Johannes Brahms Wettbewerb vom 30. August bis 6. September 2020

Der 27. Johannes Brahms Wettbewerb findet in den Sparten Violine, Viola, Cello und Lied statt. Mögliche Anpassungen des Programms im Vergleich zu den Vorjahren werden am Beginn des Jahres 2020 bekannt gegeben.

Teile des Wettbewerbes werden 2020 erstmals auch in Velden ausgetragen.

Ausserdem wird die vor 2 Jahren eingeführte obere Altersgrenze von 40 Jahren mit dem Wettbewerb 2020 wieder aufgehoben.

 

 

Die Preisträger des 26. Johannes Brahms Wettbewerbs stehen fest

Wir gratulieren herzlich!

Das Preisträgerkonzert findet morgen, Sonntag um 17 Uhr im Casineum Velden statt.

Violine

1. Platz: Simon Wiener

2. Platz: Tikhon Lukyanenko

3. Platz: Hwapyung Yoo

Kammermusik

1. Platz: Trio Legend, Agnieszka Zahaczewska-Książek, Krzysztof Katana und Monika Krasicka

2. Platz: Piano duo Tarvide/ Bumbiss, Roksana Tarvide und Kaspars Bumbišs

3. Platz: Trio Aralia, Théodore Lambert, Ida Derbesse und Magali Mouterde

Klavier

1. Platz: Misako Mihara

2. Platz: Shiho Ojima

3. Platz: Fuko Ishii

Gesang

1. Platz: Fabian Langguth

2. Platz: Aiko Sakurai

3. Platz: Sinhu Kim

Beste Liedbegleitung

Haruka Izawa

Finalisten des 26. Johannes Brahmswettbewerbes

Seit gestern Abend stehen die Finalisten des heurigen Wettbewerbes fest.

 

Gesang Klavier
·        Ahn Minsoo, KR

·        Gordon Leah, CA

·        Kim Sinhu, KR

·        Langguth Fabian, DE

·        Nalewajek Zuzanna, PL

·        Sakurai Aiko, JP

·        Ishii Fuko, JP

·        Mihara Misako, JP

·        Ojima Shiho, JP

Violine Kammermusik
·        Lukyanenko Tikhon, RU

·        Wiener Simon, CH

·        Yoo Hwapyung, KR

·        Piano duo Tarvide / Bumbiss
Tarvide Roksana. LV. Bumbišs Kaspars. LV

·        Moser Trio
Moser Lukas, AT, Moser Sarah, AT, Moser Florian, AT

·        Trio Aralia
Lambert Théodore, FR, Derbesse Ida, FR, Mouterde Magali, FR

·        Trio Legend
Katana Krzysztof, PL, Krasicka Monika, PL, Zahaczewska-Książek Agnieszka, PL

 

Der Wettbewerb geht in die 2. Runde

Die erste Runde des Wettbewerbes 2019 wurde in allen Kategorien abgeschlossen.

Der Zeitplan für die weiteren Tage steht hier zum Download zur Verfügung.

Die folgenden Teilnehmer haben die 2. Runde erreicht.

 

Gesang Klavier
·        Ahn Minsoo, KR

·        Beyers Laure-Catherine, BE

·        Fritsche Johannes, DE

·        Göndöcs Petra, HU

·        Gordon Leah, CA

·        Harasko Benjamin, AT

·        Hubmer Johannes, AT

·        Kim Sinhu, KR

·        Langguth Fabian, DE

·        Nalewajek Zuzanna, PL

·        Naumovski Ivan, MK

·        Park Irina Jae-Eun, KR

·        Parson Christina, US

·        Ryabenkaya Anna, RU

·        Sakurai Aiko, JP

·        Vargas Scheihing Bruno Andrés, CL

·        Weber Franziska, AT

·        Zareiniakan Mahdi, IR

·        Ezawa Shigetoshi, JP

·        Galli Sebastian, AT

·        Ishii Fuko, JP

·        Kawashima Mayu, JP

·        Kiguchi Yuto, JP

·        Kwon Kisuk, KR

·        Lee Narae, KR

·        Liew Jared, SG

·        Mihara Misako, JP

·        Nakamura Yoshimi, JP

·        Ojima Shiho, JP

·        Paolillo Daniele, IT

·        Parker Daniel, US

·        Reshetnik Andrei, RU

Violine Kammermusik
·        Cardaropoli Gennaro, IT

·        Fukuda Murasaki, JP

·        Iimori Asako, JP

·        Khamit Yerassyl, KZ

·        Krasovskaya Polina, PL

·        Lukyanenko Tikhon, RU

·        Rusanovsky Arthur, NL

·        Saito Mio, JP

·        Scudeller Elisa, IT

·        Sekine Lisa-Maria, AT

·        Tagliamento Paolo, IT

·        Wiener Simon, CH

·        Yoo Hwapyung, KR

·        Yoshimoto Rino, JP

·        Zhang Jingzhi, CN

·        Duo Bormotova-Kandinsky
Bormotova Lizaveta, BY, Kandinsky Hannah AT

·        Jade Duo
Park Sang Ah, KR, Zhu Hongyu, KR

·        Dialogo
Sasko Maksym, UA, Lytvynenko Oksana, UA

·        Piano duo Tarvide / Bumbiss
Tarvide Roksana. LV. Bumbišs Kaspars. LV

·        Duo Loisto
Yamanishi Ryo, JP, Jäntti Fiona Milla, FI

·        Moser Trio
Moser Lukas, AT, Moser Sarah, AT, Moser Florian, AT

·        Trio Aralia
Lambert Théodore, FR, Derbesse Ida, FR, Mouterde Magali, FR

·        Trio Legend
Katana Krzysztof, PL, Krasicka Monika, PL, Zahaczewska-Książek Agnieszka, PL

 

Konzerte ehemaliger Preisträger

Wir dürfen für dieses Jahr noch zwei Konzerte ehemaliger Preisträger ankündigen.

Am 27.12.2019 spielt das STRATOS QUARTETT, Sieger des Kammermusikwettbewerbes 2013, „Highlights der Hochromantik“ und am 30.12.2019 spielt das „Atalante Quartett“, 3. Preis des Kammermusikwettbewerbes 2018 .

Beide Konzerte finden im Bösendorfersaal im Mozarthaus Wien statt und werden vom Neuen Künstlerforum veranstaltet.